Galerie Döbele verabschiedet sich aus Dresden


Liebe Kunstfreundinnen und Kunstfreunde,

 

die Türen der Galerie Döbele in Dresden sind nun geschlossen. Die Bilder wurden eingepackt, die Kataloge verstaut, die Graphikschränke abgebaut und nach Mannheim gebracht.

 

Dies heißt freilich nicht, dass sich Hedwig Döbele aus der Kunstszene zurückzieht, vielmehr wird sie ihre Tätigkeit von Mannheim aus zusammen mit ihrem Mann fortsetzen. Bereits seit 2016 befindet sich in der Quadratestadt „Döbele Kunst Mannheim“, bisher geführt von Johann Döbele.

Jetzt kommt es zur Zusammenlegung beider Standorte in Mannheim.

 

Dort heißen wir mit der Ausstellung „Brückenkopf. Dresdner Kunst – neu entdeckt“ Hedwig Döbele herzlich willkommen. Gezeigt werden Werke der Dresdner Künstler Ralf Kerbach, Stefan Plenkers, Elke Hopfe, Hermann Glöckner, Max Uhlig und Angela Hampel.

 

Wir möchten uns bei Ihnen für die jahrzehntelange Treue zur Galerie Döbele, sei es in Ravensburg, in Stuttgart oder in Dresden, bedanken.

 

Vielleicht dürfen wir Sie sogar schon bald in Mannheim begrüßen?

 

Die Vernissage zur Ausstellung „Brückenkopf. Dresdner Kunst – neu entdeckt“ bei „Döbele Kunst Mannheim“ findet am Samstag, den 14.09. 2019 um 17:00 Uhr in der Leibnizstraße 26 statt.

Sie sind herzlich eingeladen.

 

Hedwig und Johann Döbele

mit MitarbeiterInnen

 

Döbele Kunst Mannheim

Hedwig und Johann Döbele GbR

Leibnizstraße 26

68165 Mannheim

 

Telefon +49 621 – 79 94 30 78

Hedwig Döbele +49 172 318 290

Johann Döbele +49 174 166 30 50

 

E-Mail Anfragen richten Sie bitte an:

jd@doebele-kunst.de

oder

demillas@doebele-kunst.de